Oberschule Innenstadt

Soziales und gesellschaftliches Handeln

Erwachsen werden

Eltern, Lehrer, Arbeitgeber und Sozialwissenschaftler stellen verstärkt fest, dass Jugendliche nicht einmal mehr mit sich selbst und anderen Jugendlichen klarkommen.

Wie sollen Jugendliche da die Erwachsenen verstehen und deren Werte und Vorstellungen akzeptieren?

Umgekehrt ist es allerdings nicht anders. Eine wachsende Zahl an Jugendlichen ist verunsichert. Oft fehlt es ihnen an einem gesunden Selbstvertrauen und am Vertrauen in andere, zwei wesentlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Heranwachsende entziehen sich verstärkt der Gemeinschaft und flüchten in Scheinwelten, immer häufiger auch durch Drogenmissbrauch.

Der Kurs ist ein "Vorsorgeprogramm", das Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 15 Jahren auf die selbstständige Bewältigung der bevorstehenden Lebensphase vorbereitet. Er beruht auf dem seit vielen Jahren in aller Welt erfolgreich getesteten Programm "Erwachsen werden" von Lions- Quest - einem gemeinsamen Projekt von Lions Clubs International und Quest International. (www.lions-quest.de)

Menschen und Mode in ihrer Zeit

Kleider machen Leute:
Früher prahlten Jäger mit Bärenfellen, Könige mit edlen Roben.
Heute zählen oft Designermarken.

Geschichte – das ist nicht nur eine Folge von Feldzügen, Eroberungen und Friedensverträgen, sondern vor allem das gelebte Leben ungezählter Generationen von Menschen.

Der Neigungskurs informiert über das Alltägliche vergangener Zeit. Er lässt die Sorgen, Nöte und Freuden der Leute lebendig werden.

Wir wollen modische Veränderungen der Zeit miterleben und Fragen beantworten, wie die Menschen früher arbeiteten und wohnten, aßen und spielten, sich vergnügten und kleideten.

Begeben wir uns auf eine abenteuerliche Reise durch verschiedene Epochen und Kulturen, um Interessantes über das Leben, Denken und Handeln unserer Vorfahren zu entdecken.

Kriminologie

Lest ihr gerne Kriminalromane? Wenn ja, dann wird euch dieser Neigungskurs ein interessanter Ratgeber sein. Er bietet euch eine vergnügliche und kurzweilige Reise durch die "Geschichte der Kriminalistik".

Die Entdeckungsfahrt beginnt bei Kain und Abel und endet in einer Reparaturwerkstatt des 20.Jahrhunderts. Zwischendurch lernt ihr berüchtigte Verbrecher und hoch geachtete Kriminalkommissare, unbekannte Schurken und anonyme Polizisten kennen.

Wer war der erste Polizist? Woran erkennt man einen Verbrecher? Auf diese und noch viele andere Fragen gibt es eine Antwort.

Der Bogen spannt sich von der Kriminalität und der Polizei in der ältesten Geschichte bis zur Gründung und Arbeit von Scotland Yard, Kripo und FBI. Ihr erfahrt, wie sich im Laufe der Zeit die Methoden zur Ermittlung von Straftätern gewandelt haben.

Aber auch Heiteres und Kurioses wird berichtet, z.B. von jenem "harmlosen" Einbrecher, der eines Morgens im Schlafzimmer Königin Elisabeths II. auftauchte ...

Letzte Aktualisierung: 22.07.2014, 07:57 Uhr
nach oben