Oberschule Innenstadt

Partnerschulen

Gebäude MSI

Oberschule Innenstadt Görlitz

Gebäude ZS

Zespół Szkół w Chełmsku Śląskim

Mit unserer Partnerschule in Chełmsko/Polen unterhalten wir seit 1999 vielfältige Beziehungen. Regelmäßig führen wir verschiedene Veranstaltungen durch. Angefangen hat alles mit einem Skilager, an dem Schüler aus unserer Schule und aus Polen teilnahmen. Die gegenseitigen Besuche fanden unter verschiedenen Themen statt.

Höhepunkte der Zusammenarbeit stellten die gemeinsam durchgeführten Projekte "Winter auf dem Lande" und "Leinen ohne Grenzen" dar. Die deutschen und polnischen Schüler unternahmen gemeinsame Exkursionen und erlebten nebenbei den Alltag mit, da alle Schüler in Gastfamilien untergebracht waren.

Zu einer sehr guten Tradition hat sich die Teilnahme unserer polnischen Partnerschule an wichtigen Veranstaltungen in unserer Schule entwickelt.

  • So nahmen im Jahre 2005 polnische Schüler erfolgreich am Kreativwochenende teil, welches in unserer Schule durchgeführt wurde.
  • Zum Talentewettbewerb treten erfolgreich Schüler aus der Partnerschule auf und begeistern durch ihre meist musikalischen Beiträge.
  • Durch das 2005 begonnene Projekt "Schule-Wirtschaft-Euregio" ergab sich auch auf dem Gebiet der Berufsvorbereitung eine gute Zusammenarbeit. Deutsche und polnische Schüler besuchten gemeinsam Unternehmen und informierten sich über die Möglichkeiten der Berufsausbildung. Ebenfalls traditionell nehmen polnische Schüler am jährlich stattfindenden Girl´s Day teil.

Seit dem Jahre 2005/06 gehören die MS Bernstadt mit ihrer Partnerschule in Olszyna zu unseren neuen Partnern. In den Jahren 2006 und 2007 fanden Netzwerktreffen in Chełmsko und Bernstadt statt.

Geschichte unserer Schulpartnerschaft

  • 10. März 1999

    Erste Kontaktaufnahme

    Der Schulleiter, Herr Rothe und die Polnischlehrerin, Frau Lehmann, besuchen die Schulen in Miszkowice und Chełmsko. Sie wurden vom Bürgermeister von Lubawka begrüßt.

  • Juni 1999

    Eine Mannschaft der Partnerschule nimmt am Sportfest in Görlitz teil.

    Die Begrüßung erfolgte durch den Kulturbürgermeister, Herrn Großmann und die Schulamtsleiterin, Frau Dr. Zimmermann.

  • September 1999

    Gemeinsames Projekt "Regionalgeschichte und Touristik" im Riesengebirge in Karpacz.

    Zwei Tage lang beschäftigten sich die Schüler mit dem Thema: "Das Leben und die Arbeit der Menschen in der Riesengebirgsregion früher und heute." In der Baude Schronisko Strzecha Akademicka - Hampelbaude bot sich viel Raum für Arbeit, Kennenlernen und Kultur.

  • Oktober 2000

    Schüler und Lehrer der polnischen Schulen nehmen an den Projekttagen und an der 125-Jahr-Feier der Elisabethschule in Görlitz teil. Im großen Festprogramm gestalteten die Schüler den polnischen Partnerschulen eine Episode aus der Rübezahlsage in deutscher Sprache.

  • Januar 2002

    Vier Tage lang gestalteten die Schüler in ernster Arbeit und guter Unterhaltung das gemeinsame Projekt "Zima na wsi" - "Winter auf dem Lande" in Miszkowice und Chełmsko.

  • Oktober 2003

    Gemeinsames Projekt "Kulturhauptstadt Görlitz 2010" an der Oberschule Innenstadt in Görlitz.

    Görlitz 2010 Stadtrundgang
  • April 2004

    Schüler der Partnerschule nehmen am Kreativwochende ostsächsischer Mittelschulen an der Oberschule Innenstadt in Görlitz teil.

    Kreativwochenende
  • Mai 2005

    Projekt "LEINEN ohne Grenzen" Teil 1 in Polen.

    Das Projekt wird gestaltet durch

    • die polnischen Schulen:

      Grundschulen in Miszkowice und Chełmsko
      Gymnasium in Chełmsko

    • die deutschen Schulen:

      Oberschule Innenstadt in Görlitz
      Melanchtonschule in Görlitz

  • September 2005

    Projekt "LEINEN ohne Grenzen" Teil 2 in Deutschland.

  • April 2006

    Mädchen aus den Partnerschulen beteiligen sich am euroregionalen Girl´s Day.

  • Mai 2006

    Schüler der Partnerschulen S-D-S (Sachsen - Dolny - Śląsk) gestalten gemeinsam das Projekt "Holz" in Olszyna.

  • August 2006

    Lehrerseminar in Chełmsko

    S-D-S (Sachsen - Dolny - Śląsk)
    Teilnehmende Schulen:

    Zespół Szkół w Chełmsku Śląskim
    Oberschule Innenstadt Görlitz
    Gymnasium Olszyna
    Mittelschule Bernstadt

    Lehrerseminar
  • April 2007

    Mädchen aus den Partnerschulen beteiligen sich am euroregionalen Girl´s Day.

  • Mai 2007

    Talentewettbewerb an der Oberschule Innenstadt in Görlitz.

  • August 2007

    Lehrerseminar in Görlitz

    S-D-S (Sachsen - Dolny - Śląsk)
    Teilnehmende Schulen:

    Oberschule Innenstadt Görlitz
    Zespół Szkół w Chełmsku Śląskim
    Mittelschule Bernstadt
    Gymnasium Olszyna

    Im Jahre 2008 ist die Schule Olszyna aus dem Netzwerk ausgetreten. Seit 2009 arbeitet die neue Partnerschule der Mittelschule Bernstadt im Netzwerk S-D-S mit.

  • April 2008

    Mädchen aus den Partnerschulen beteiligen sich am euroregionalen Girl´s Day.

  • Mai 2008

    Talentewettbewerb an der Oberschule Innenstadt.

  • August 2008

    Lehrertreffen zur Projektvorbereitung "Gerhart Hauptmann - Ein Brückenbauer".

  • April 2009

    "Gerhart Hauptmann - Ein Brückenbauer"

    Gemeinsames Projekt der Partnerschulen im Gerhart - Hauptmann - Haus in Jagniątków - Agnetendorf und Szklarska Poręba - Oberschreiberhau.

    Mädchen aus den Partnerschulen beteiligen sich am euroregionalen Girl´s Day.

  • September 2009

    10 Jahre Schulpartnerschaft

    Unsere Schule führte anlässlich der 10-jährigen Schulpartnerschaft mit der polnischen Gesamtschule Chełmsko Śląskie am 30.September ein Sportturnier durch. Neben der MS Innenstadt und den polnischen Gästen nahmen auch Schüler der MS Bernstadt an den Wettkämpfen in der Jahnsporthalle teil.

    So wurden an diesem Vormittag die Sieger in den Ballsportarten Zweifelderball, Fußball und Basketball ermittelt. Den Abschluss bildete eine Spaßstaffel, wo Geschicklichkeit und Konzentration gefragt waren.

    Im kommenden Jahr wird das Sportturnier in Bernstadt stattfinden.

    Die drei Partnerschulen

    Aus gegebenem Anlass begab sich eine Abordnung, bestehend aus den Schulleitern unserer MS sowie der MS Bernstadt und Kollegen beider Schulen, nach Chełmsko. Die Feierstunde, die sehr beeindruckend war, fand in der Aula des Gymnasiums statt. Das mühevoll einstudierte, liebenswert dargebotene und alle Zuschauer beeindruckende Programm dokumentierte, was unseren polnischen Nachbarn Tradition und Zusammenarbeit bedeuten.

    Nach diesem Treffen waren sich alle Beteiligten einig, die nächsten zehn Jahre werden noch fruchtbarer.

    Begrüßungsplakat
  • April 2010

    Mädchen aus den Partnerschulen beteiligen sich am euroregionalen Girl´s Day.

    Vom 21.04. bis zum 23.04.2010 fand der Euroregionale Girls' Day statt, an dem 30 Mädchen aus den S-D-S Schulen und einer tschechischen Schule teilnahmen. So konnten die Schülerinnen auf einer Reise durch die Euroregion Neiße- Nisa- Nysa zukunftsorientierte naturwissenschaftliche und handwerkliche Berufsfelder in Unternehmen und Bildungseinrichtungen entdecken, sich mit dem Thema Berufsorientierung auseinander setzen und weibliche Vorbilder in Führungspositionen kennen lernen. Durch persönliche Gespräche erhielten die Teilnehmerinnen vielfältige Informationen über verschiedene Berufe, die sie für ihre Berufswahl nutzen.

    So wurden in Görlitz die Siemens AG, in Chrastava Benteler Automotive und in Turow das Kraftwerk besichtigt.

  • Sebtember 2011

    Am 28.09.2011 fand wieder ein internationales SDS-Netzwerktreffen in Görlitz statt. Folgende Schulen nahmen am bilingualen Projekt teil: MS Innenstadt, MS Bernstadt und die Schule aus Chełmsku Śląskim.

    Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Oberschule Innenstadt ging es weiter mit Sport oder in den Görlitzer Tierpark.

    Die Sportler nahmen in der Jahnhalle am Sportwettkampf teil. Volleyball durfte hier nicht fehlen.

    In der Jahnhalle konnten sich die Schüler richtig austoben. Sie nahmen an vielen Sportdisziplinen teil, unter anderem auch an einem Staffellauf. Die Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Schüler klappte bestens.

    Die Schüler erkundeten bei tollem Wetter den Görlitzer Tierpark. Sie setzten sich mit verschiedenen Tierarten auseinander und werteten ihre Ergebnisse gemeinsam mit der Tierpädagogin aus. Zum Abschluss des Projekts wurde gegrillt.

    Somit ging ein ereignisreiches und gelungenes Netzwerktreffen zu Ende.

    Volleyball Auf dem Weg
  • September 2013

    Diese Jahr war die Oberschule Innenstadt Ausrichter des jährlichen Netzwerktreffens zwischen den Schulen aus Görlitz, Chełmsku Śląskim, Bernstadt und Zawidow. Das Treffen fand zum Thema „Traditionen in der Euroregion „Neiße/ Nysa/ Nisa“ statt.

    Wir starteten am Montag mit einem gemeinsamen Mittagessen im Wichernhaus. Nach dem Einchecken in die neue Jugendherberge in der Altstadt stand ein Besuch im Schlesischen Museum an. Anschließend konnten unsere Gäste die Stadt Görlitz erkunden. Abends standen das Kennenlernen der Teilnehmer und ihrer Sprachen im Mittelpunkt.

    Am Dienstag ging es nach einem ausgiebigen Frühstück in die Stadtbibliothek Görlitz. Hier wurden wir bereits von dem Autor Joachim Otto erwartet. Er stellte uns sein Buch zur Stadt Görlitz/ Zgorzelec vor, in dem es um zwei verliebte Katzen in den beiden Städten geht. Um herauszufinden, wie sich Görli und Gregorek, die beiden Katzen, fühlten, unternahmen wir eine Stadtralley.

    Teilnehmer
    Teilnehmer in Bautzen

    Am nächsten Tag fuhren wir nach Bautzen. Der geführte Stadtrundgang endete im Sorbischen Museum. Unser Geld konnten wir im Anschluss bei einer Shoppingtour ausgeben. Am Abend statteten wir der Sternwarte Görlitz einen Besuch ab und erfuhren allerhand über unseren Nachthimmel. Leider war die Woche viel zu schnell zu Ende und so hieß es am Donnerstag Sachen packen und sich voneinander verabschieden. Vorher präsentierten wir in der Oberschule Innenstadt unsere Erlebnisse. Die Betreuer der Partnerschulen überreichten ihre Geschenke und der Schulleiter Herr Rothe bedankte sich und gab den Staffelstab an die nächste Ausrichterschule Zawidow weiter.

  • April 2014

    Auch in diesem Jahr nahmen einige Schüler aus der Oberschule Innenstadt am jährlichen Boy`s und Girl`s Day teil. Das Treffen fand dieses Jahr wieder im Kloster St. Marienthal statt. Neben unserer Schule waren auch Teilnehmer unserer Partnerschulen Bernstadt, Chełmsku Śląskim und Zawidow dabei, sowie Schüler aus Tschechien.

    Am Montag startete unser Workshop. Verschiedene Gruppen- und Partneraufgaben mussten gelöst werden. Abend lernten wir viel über richtiges Gedächtnistraining.

    Dienstag starteten wir nach einem reichhaltigen Frühstück in Richtung Görlitz. Die Jungen erkundeten die Krankenpflegeschule des Städtischen Klinikums Görlitz. Für die Mädchen ging es zu den Stadtwerken Görlitz. Nach dem Mittagessen in der Mensa der Hochschule Görlitz wurden die Mädchen bei einem Windpark in Zgorzelec abgesetzt und erfuhren einiges über Arbeitsmöglichkeiten in diesem Bereich. Für die Jungen ging es nach Opolno Zdroj zu einer Einrichtung für behinderte Männer. Unser Abend wurde durch gemeinsame sprachliche Spiele abgerundet.

    Teilnehmer

    Am letzten Tag des Workshops ging es für alle nach Tschechien. Hier besuchten die Jungen einen Kindergarten und die Mädchen eine Fachhochschule.

    Im Kindergarten
  • Mai 2014

    Auch dieses Jahr fand wieder ein Netzwerktreffen statt. Ausrichter war die Schule in Zawidow Ausrichter. Nach einer Begrüßung durch die Direktorin fuhren wir alle gemeinsam nach Swieradow- Zdroj. Nach dem Einchecken und Mittagessen in der Jugendherberge wurden wir durch den Kurort geführt und konnten anschließend auf eigen Faust die Gegend ein wenig erkunden. Am Abend wurden wir in Gruppen geteilt und musste verschiedene Aufgaben lösen, für die es Punkte gab.

    Netzwerktreffen
    Netzwerktreffen

    Am Dienstag ging es hoch hinaus, zusammen fuhren wir alle mit der Seilbahn auf den Stog Izerski. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir kamen in einen kräftigen Regenschauer. Um uns wieder aufzuwärmen, ging es nachmittags in ein Schwimmbad mit tollen Rutschen, Sauna und Whirlpool. Am Abend wurde Knüppelkuchen gebacken und anschließend schauten wir gemeinsam das Länderspiel Deutschland - Polen im Gemeinschaftsraum im Fernsehen an.

    Der Mittwoch war wieder ein Ausflugstag. Wir besuchten eine alte Mineralienmine und einen großen Wasserfall. Am Nachmittag ging es zum Bowlen. Auf unserer kleinen Abschlussfeier freuten wir uns über die gemeinsamen Erlebnisse und Freundschaften, die wir geschlossen hatten.

    Donnerstag war es dann auch schon wieder Zeit zum Packen. Doch bevor es nach Hause ging, verabschiedeten wir uns noch alle und wurden vom nächsten Ausrichter Bernstadt herzlich eingeladen.

  • Mai 2015

    "Sich befreunden und gut verstehen"
    Unter diesem Thema hatte die Oberschule Klaus Riedel in Bernstadt, als Gastgeber, in der Zeit vom 04.05.-07.05.2015 zum traditionellen Sächsisch-Niederschlesischen Netzwerktreffen die Schulen aus Chełmsku Śląskim (PL) und Zawidow (PL) und die Oberschule "Innenstadt" aus Görlitz eingeladen.

    Zu den Schwerpunkten dieses Treffens zählten u. a. das Kennenlernen von Bräuchen, Sehenswürdigkeiten und Traditionen der Region Oberlausitz, die Überwindung sprachlicher Barrieren, die Vermittlung geschichtlich-kultureller Kenntnisse sowie gemeinsame sportliche Aktivitäten. Damit dieser 4-tägige Aufenthalt für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, war eine gute Vorplanung notwendig.

      Die Begrüßung der 55 Teilnehmer erfolgte im Stadthaus Bernstadt. Anschließend ging es per Bus nach Jonsdorf in die Jugendherberge "Dreiländereck". Viele Höhepunkte erwarteten die Teilnehmer:
    • eine Gebirgsrundfahrt mit dem "Gebirgsexpress"
    • eine Disco mit integrierten Sprachspielen zum Kennenlernen
    • eine Ganztagswanderung nach Oybin
    • Kennenlernen von Burg und Kloster
    • eine Fahrt mit der Schmalspurbahn
    • ein Besuch des Schmetterlingshauses in Jonsdorf
    • ein Freundschaftswettkampf in der Sporthalle "Pließnitztal" in Bernstadt
    • eine Stadtralley, um Bernstadt auf dem Eigen näher kennenzulernen
    • ein Grillabend an der Herberge
    • ein Besuch der Oberlausitzer Weberstube in Jonsdorf
    • Darstellung des Erlebten in vier gemischten Gruppen auf Plakaten
    • Präsentationen der Arbeiten der Gruppen im Stadthaus in Bernstadt
    • Auszeichnung der besten Arbeiten und Ehrung der Sieger bei den Sportwettkämpfen

    Bei der Verabschiedung waren u. a. auch der Bürgermeister, Herr Lange sowie die Schulleiter, Herr Selle und Herr Rothe, anwesend. Am Ende fuhren alle sicherlich erschöpft, aber mit vielen tollen und unvergesslichen Erlebnissen in ihre Heimatorte zurück.

    Das nächste Treffen ist bereits 2016 in Chełmsku Śląskim (PL) geplant.
    Gekürzte Fassung des Berichtes von Frau Ines Reimann
    Oberschule "Klaus Riedel" Bernstadt

    Teilnehmer 2015 Deutsch-Polnisches Jugendwerk
  • Mai 2016

    Netzwerktreffen 2016

    In diesem Jahr fand das Netzwerktreffen in Chełmsku Śląskim statt.

    Vier Tage lang erwarteten uns Spiel, Spaß und Sport. Am 25.04.16 wurden wir von der Schulleiterin der Skola in der Schule herzlich zum Mittagessen empfangen. Am Nachmittag fuhren uns die Kleinbusse nach Kamienna Gora, dort besichtigten wir ein Webermuseum und eine alte SS- Waffenfabrik. Nach dem Abendbrot war es Zeit für die Disko. Durch kleine Kennenlernenspiele animiert, kam bald gute Stimmung auf und die Party konnte starten.

    Am Dienstag ging es schon früh zu unserem Tagesausflug nach Walbrzych. Nach der 1,5 stündigen Fahrt erreichten wir das Fürstenschloss und konnten dort prunkvolle Räume aus alten Zeiten bestaunen. Danach ging es zu einem Palmenhaus, in dem es ziemlich heiß war. Im Anschluss wartete auf uns der letzte Punkt unseres Tages – ein altes Bergwerk.

    Der Mittwoch stand unter dem Motto "Chełmsku Śląskim kennenlernen". Zuerst fand ein Sportwettkampf in der Turnhalle statt, wo jeder zeigen konnte, was in ihm steckt. Nach einer kleinen Stärkung ging es quer durch Chełmsku Śląskim bei einer Stadtralley. Am Abend fand in der Schule eine tolle Auszeichnungsveranstaltung statt.

    Der Donnerstag begann mit dem Packen des Gepäcks. Vormittags besichtigten wir in Gruppen die Weberstube und stellten im Stadthaus in Chełmsku Śląskim eigene Piroggen her.

    Gegen 12.30 Uhr verabschiedeten wir uns herzlich von unseren Gastgebern und traten unseren Nachhauseweg an.

    Teilnehmer Teilnehmer Teilnehmer
Letzte Aktualisierung: 13.05.2016, 10:40 Uhr
nach oben