Oberschule Innenstadt

FVU

FVU - oder warum der Herbst und der Frühling auch spannend sein können

In der Woche vor oder nach den Herbstferien und eine Woche im Frühjahr findet an unserer Schule der fächerverbindende Unterricht statt. Eine Herausforderung für Lehrer und Schüler, warum?

  • weil der Stundenplan anders ist,
  • weil wir Doppelstunden haben,
  • weil wir nur in bestimmten Unterrichtsfächern die Themen projektorientiert bearbeiten,
  • weil wir teamfähig sein müssen,
  • weil wir viele Exkursionen durchführen,
  • weil die Ergebnisse am Ende der Woche bereits präsentiert werden

Gründe genug, warum wir uns auf diese zwei Wochen im Jahr freuen können.

Nachfolgend noch eine Übersicht über die interessanten, am Lehrplan orientierten Themen.

Herbst

Klassenstufe Thema - Projekt Fächer
5 Lernen, lernen DE, EN, KU, ETH, MU, SP
6 Der Wald - Schullandheim DE, BIO, SP, KU
7 Leben mit anderen Kulturen DE, MU, GO, EN, GE, MA; BIO
8 Rund um den Garten MA, WTH, BIO, SP
9 Projekt Beruf Teil 2 DE, WTH, INFO
10 Funktionales Denken MA, PH, INFO
DAZ Meine Heimatstadt Görlitz

Frühjahr

Klassenstufe Thema - Projekt Fächer
5 Feste feiern im Frühling GE, KU, DE, ETH, MU, SP, TC
6 Messen, Darstellen, Berechnen MA, SP, TC, PH, GO
7 Energie MA, PH; SP, INFO, BIO
8 Projekt Beruf Teil 1 DE, WTH, INFO
9 Brücken bauen - Gerhart Hauptmann - ein Sohn Schlesiens DE, GE, GO, PL
10 Vorprüfung EN, MA, BIO, PH, CH
DAZ Gesunde Lebensweise

FVU - HERBST (05.10.2015 - 09.10.2015)

Spannend, aufregend und herausfordernd gestaltete sich auch in diesem Jahr diese Woche.

Für die Schüler der Klassenstufe 5 waren die Doppelstunden schon eine Herausforderung, die sie aber im Laufe der Woche immer besser meisterten. Ob sie das Lernen wirklich gelernt haben, werden die nächsten Monate zeigen. Es liegt an ihnen, welche Hinweise, Methoden und Möglichkeiten sie nutzen um gute Lernergebnisse zu erzielen.

Die 6. Klassen lernten hautnah, also auch bei Regen, den Wald mit all seinen Geheimnissen im Zittauer Gebirge kennen. Eine Woche Hainewalde bedeutete nicht nur für die Lehrkräfte eine Herausforderung.

Die Exkursion der 7. Klassen konnte leider nur per Weltkarte stattfinden, denn bis nach Afrika (Marokko, tropischer Regenwald, Mexiko) wäre es dann doch etwas weit gewesen. Dafür wissen diese Schüler jetzt, was Couscous ist und was es alles in Mexiko zu entdecken gibt.

Gleich am Montag ließen sich die Schüler der 8. Klassen vor Ort darüber informieren, wie man sinnvoll einen Garten gestaltet. Erstaunt waren diese allerdings darüber, was man alles berechnen kann.

Die Neuner haben in dieser Woche wieder eine Hürde in ihrem Berufsprojekt genommen.

Die 10. Klassen wissen jetzt, wozu es gut ist, an einer Verkehrszählung teilzunehmen.

Die Ergebnisse der Präsentationen bewiesen am Freitag wieder, dass es möglich ist, Fächer miteinander zu verbinden und Schüler dafür zu interessieren. Vielen Dank allen Lehrkräfte für ihr Engagement und die gezeigte Einsatzbereitschaft.

Letzte Aktualisierung: 01.08.2016, 11:23 Uhr
nach oben